jahresrückblick

#24: Jahresrückblick 2020

2020, WAS. EIN. JAHR. So viele Höhen aber auch so viele Tiefen lassen wir mit diesem Jahr hinter uns. Wir sind dankbar für alles Positive, aber auch für alle Lektionen, die wir dieses Jahr lernen durften. In erster Linie haben wir sehr viele neue, wundervolle Menschen kennen gelernt: Euch!
Fassen wir das Jahr mal in einem Jahresrückblick 2020 zusammen und lassen nochmal die wichtigsten Blog-Beiträge Revue passieren.

Als das Jahr anfing, waren wir noch top motiviert! Wir lernten, wie man Ziele setzt, die man wirklich erreichen kann. Die meisten Dinge, die wir uns vornehmen, sind nämlich nur Wünsche oder Träume – ein richtiges Ziel bedarf etwas mehr Arbeit.

Frühjahr

Über den Unterschied von Träumen, Wünschen und Zielen.

Weiter ging es mit Planks und deren Vorteilen, bis uns der erste Lockdown erreichte. Da hat alles angefangen. Wir scheuten keine Mühen, um euch über das Immunsystem und dessen Aufbau aufzuklären. Wir funktioniert das Immunsystem? Was ist es eigentlich und wie können wir es unterstützen?

Basic-Wissen über das Immunsystem

Der erste Lockdown hat uns alle ziemlich stark getroffen. Wir befassten uns noch intensiver mit Herzkrankheiten, Diabetes mellitus und wie man beides verhindern oder sogar kurrieren kann. Im Beitrag „Lebe bis du 100 bist und stirb auf deinen Füßen“ verraten wir euch die Geheimnisse eines langen Lebens und legen Zahlen dar, die erschütternd sind.

Geheimnisse eines langen Lebens

Mobility wurde ein größeres Thema – nur möglichst wenig Aufwand bitte.Über das Jahr verteilt fragten auch sehr viele von euch, welches Equipment sinnvoll ist und welche Marke das neue Springseil haben sollte. Wir haben versucht, euch die wichtigsten Dinge zusammen zu fassen, damit ihr eine grobe Übersicht habt, welche Tools Sinn ergeben und welche (teure) Spielerei sind.

Sommer

Welche/s Schuhe, Seil, Grips und Sipelzeuge brauche ich?

Zwischen den beiden Lockdowns hatten wir tatsächlich eine Zeit lang geöffnet. Eure Motivation war grenzenlos! Leider führt dies aber ab und zu zu Problemen mit dem Ego – sowohl nach oben, als auch nach unten. Wir brachten mal „Butter bei die Fische“ und schrieben den wohl wichtigsten Beitrag des Jahresrückblick:

Betrifft dich nicht? Lies und staune.

Herbst/Winter

Mit der dunklen Jahreszeit informierten wir euch über Wintergemüse und besseren Schlaf, damit wir auch ohne viel Sonne gut regenerieren können. Wie erwartet kam dann schon der zweite Lockdown. Wir versuchten, objektiv zu bleiben und euch zu helfen, gut durch diese Zeit zu kommen. Der folgende Beitrag fasst unser Gelerntes vom ersten Mal gut zusammen;

Wie man durch den Lockdown kommt, ohne verrückt zu werden oder seinen Antrieb zu verlieren.

Was ein Jahresrückblick. 2020, du hast uns mehrfach überrascht und einiges von uns abverlangt. Am Wichtigsten ist: Ohne euch hätten wir dieses Jahr nicht überstanden. Egal, ob ihr letzte Woche neu dazu gekommen seid, ein paar Monate oder sogar Jahre bei uns seid: Wir sind dankbar für jede Einzelne und jeden Einzelnen von euch. Wir freuen uns, mit euch in das nächste Jahr zu rutschen und hoffen, dass es weniger böse Überraschungen für uns bereit hält.

Kommt gut ins Neue Jahr!
Wir sehen uns 2021.

Aktuelles ein mal im Monat im Postkasten haben? Nichts leichter als das!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.