Cum sociis Theme natoque penatibus et magnis dis parturie montes, nascetur ridiculus mus. Curabitur ullamcorper id ultricies nisi.

1-677-124-44227 184 Main Collins Street, West Victoria 8007 Mon - Sat 8.00 - 18.00, Sunday CLOSED
Follow Us

CrossFit Sennestadt

Zuckerin verschiedenen Formen

#07: 5 Fakten über Zucker

Jedermann/-frau verzichtet auf Zucker und trotzdem essen ihn alle. Was steckt dahinter? Wir erklären, was er im Körper macht, wozu er da ist und ob es sinnvoll ist, den Konsum einzuschränken.

Fakt 1: Zucker macht süchtig

Sobald wir zuckerhaltige Lebensmittel zu uns nehmen, steigt der Dopaminspiegel im Gehirn rapide. Es werden Glückshormone ausgeschüttet, mit denen wir uns besser fühlen. Die Schokolade in Stresssituationen ergibt Sinn. Durch dieses kurzfristige „High“ sind wir aufgepusht, aber genau so schnell wie der Spiegel ansteigt fällt er auch wieder in den Keller. Danach fühlen wir uns viel schlechter als vorher: In den meisten Fällen brauchen wir einen neuen Dopaminschub – das nächste Stück Schokolade. Auf lange Sicht gesehen werden die Konsequenzen gesundheitsschädigend.

Fakt 2: Zucker kennt viele Namen

Wenn auf der Verpackung nicht explizit „Zucker“ in der Zutatenliste steht, heißt es nicht, dass kein Zucker drin ist. Hier sind nur einige der über 75 „Verschleierungsversuche“: Agavendicksaft, Aspartam, Cyclamat, Dextrose, Fruchtpüree, Fruchtsaftkonzentrat, Fruktose, Fruktose-Glukose-Sirup, Galaktose, Gerstenmalz, Glukose(-sirup), Honig, Inulin, Isomalt, Joghurtpulver, Laktose, Magermilchpulver, Maltodextrin, Maltit, Malz, Melasse, Modifizierte Stärke, Molkeerzeugnis, Raffinade, Rosinen, Rübenkraut, Saccarose, Sorbit, Xylit, ….
Zusatztipp: Rohrzucker ist nicht besser als weißer Zucker.

Fakt 3: Apfelsaft hat genau so viel Zucker wie Cola

Dass Cola ungesund ist und viel zu viel Industriezucker enthält, weiß jeder irgendwo tief in sich. Man vergisst aber schnell, dass z.B. in Apfelsaft genau die gleiche Menge an Fruktose enthalten ist. Die Säfte und Smoothies verschleiern, wie viel Frucht wir tatsächlich zu uns nehmen. In einem Glas Apfelsaft sind ungefähr 5-6 Äpfel enthalten – versuch mal, die kurzweg zu dir zu nehmen.

Fakt 4: Die Dosis macht das Gift

Wie wir vorhin gelernt haben, ist ein wenig Zucker wichtig für das Gehirn. Die WHO empfiehlt einem Erwachsenen eine tägliche Maximalzufuhr von 25g (8 1/2 Würfel). Die Realität: 86g Zucker pro Nase – jeden Tag (28 1/2 Würfel). Deswegen werden immer mehr Leute zuckerkrank, sie leiden an Diabetes mellitus: Eine Stoffwechselerkrankungen mit chronisch erhöhtem Blutzucker.

Fakt 5: Zucker versteckt sich meistens

Das gemeine an der Geschichte sind neben den ganzen Alternativnamen die vielen Verstecke. Hier eine kurze Auflistung:

Ausschnitt aus der Infografik "zucker in zahlen" der allianz gesundheitswelt
Ausschnitt aus der Infografik „Zucker in Zahlen“ der Allianz Gesundheitswelt

Tipp: 4 Wochen Zuckerfrei

Versuch doch mal, deinen Zuckerkonsum zu reduzieren. Iss für 4 Wochen nichts, was über 10g des „weißen Glücks“ auf 100g/ml beinhaltet. Wenn du die Grammanzahl zählen möchtest, versuch auch das. Auf Süßigkeiten, Softdrinks und Co. kannst du gänzlich verzichten. Falls es dir am Anfang unendlich schwer fällt, weißt du, dass du deinen Konsum dringend überdenken solltest. Sobald du über das erste Tief hinaus bist, wirst du merken, dass Gerichte anders schmecken als vorher: Viel besser und intensiver!
Wenn du mehr über das Experiment wissen möchtest oder Fragen hast, sprich uns an.

_______________________________________________________________
Quellen:
1. Infografik: Zucker in Zahlen,  https://gesundheitswelt.allianz.de/themen/ernaehrung-abnehmen/zucker-in-zahlen/  Zugriff  16. Juli 2019, 8:23 Uhr
2. 75 Zuckerarten und Zuckersorten im Überblick,  https://40tageohnezucker.de/75-zuckersorten-und-zuckerarten-im-ueberblick  Zugriff 20. Juli 2019, 9:56 Uhr
3.  Knallharte Fakten über Zucker,  https://40tageohnezucker.de/10-fakten-ueber-zucker Zugriff 20. Juli 2019, 10:12 Uhr
4. Bild: Pixabay:  https://pixabay.com/de/photos/zucker-w%C3%BCrfelzucker-kristallzucker-3982977/ Zugriff 27. Juli 2019, 9:12 Uhr

ADD COMMENT